Ein oder mehrere Täter haben in der Zeit von Montag (21. Dezember 2020) um 15.30 Uhr bis Dienstag (22. Dezember 2020) um 9.30 Uhr 50 Regenbogenforellen gestohlen. Wie die Polizei berichtet, wurden die Fische aus einem runden Becken einer privaten Fischzuchtanlage in Weismain entwendet.

Das Becken war mit einem Gitter abgedeckt. Aufgrund der Menge der gestohlenen Fische, geht die Polizei davon aus, dass der oder die Täter mit einem Auto unterwegs waren, um das Diebesgut zu transportieren.

Jetzt sucht die Polizei nach Zeugen. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Lichtenfels unter der Telefonnummer 09571/9520-0 entgegen.