Die kompletten Weismainer Schützen waren zu den Klängen von "Preußens Gloria" der Blaskapelle Schwürbitz ins Festzelt aufmarschiert um zum letzten Mal dem Königshaus 2014 die Ehre zu erweisen. Alexander Herold berichtete von einem anstrengenden Königsjahr, in dem sich das Königshaus vorbildlich verhalten hat und immer zur Stelle war. Unter großem Beifall verkündete er dann das Ergebnis des Königsschießens. Um den Titel des Ehrenkönigs oder Königin zu erringen, ist nur ein Schuss möglich und der oder die betreffende Person muss schon mal die Königswürden erreicht haben. So war die Überraschung groß, dass diesen Titel der gerade aus dem Amt gegangene Schützenkönig Thomas Hanke geschafft hat.