Eine stattliche Mannschaft versammelte sich an der Mainbiegung von Altenkunstadt, am ehemaligen Freibadgelände, um an den Bootsfahrten teilzunehmen, die von der Gemeinde Altenkunstadt und der Wasserwachtortsgruppe ermöglicht wurden. Im Beisein von Zweitem Bürgermeister Georg Deuerling nahm die Crew der Wasserwacht von Altenkunstadt dann die Mädchen und Jungen in ihre Obhut. Allerdings hieß es für alle, die das Motorboot besteigen wollten, zunächst einmal: Schwimmweste anlegen.


Vielfältige Tier- und Pflanzenwelt

Dann startete die erste Gruppe, wobei der Außenbordmotor dafür sorgte, dass sich der Bug aus dem Wasser hob und die Wellen vor sich her schob. Wer dabei besonders aufmerksam war, konnte nicht nur eine vielfältige Fauna in der Mainlandschaft erleben, sondern auch den Graureiher, Eisvögel und Stockenten sehen, während sich kleine Fische im Wasser tummelten. Bei jeder Bootstour ging es zunächst in Richtung Mainwehr und nach einer Kehrtwendung wieder in Richtung Theisau. Unterwegs winkten die Kleinen den Eltern zu, die vom Ufer aus das Geschehen verfolgten.
Wer es allerdings etwas gemächlicher wollte, der konnte ein Schlauchboot besteigen und selbst auf dem Main rudern. Die Kinder und Jugendlichen hatten jede Menge Freude im und am Wasser. Ein Zeichen dafür, dass der Main im Laufe der vergangenen Jahre wieder etwas saubere geworden ist und nicht mehr so viele Abwässer wie früher eingeleitet werden, waren die Badegäste, die die Teilnehmer vom Boot aus sahen.
Nach diesem anstrengenden Tag hatten sich alle eine Stärkung verdient, und die Mädchen und Buben freuten sich darüber, dass sie von der Gemeinde Altenkunstadt Limo und Wienerle gespendet erhielten.
Auch in den kommenden Tagen bietet das Jugend-Sommer-Ferienprogramm so manche Attraktionen: Am Freitag, 21. August, ab 14 Uhr einen Flechtkurs für Kinder bei Walburga Kraus in Burkheim, am Samstag, 22. August, ab 14 Uhr Schießkurse mit dem Luftgewehr, der Luftpistole, dem Lasergewehr und der Armbrust in der Schießanlage der Zimmerstutzen-Schützengesellschaft von Altenkunstadt (Grundschulgebäude). Der Schützenverein wird dabei die Kinder wie in jedem Jahr mit Getränken und Pizza kostenlos bewirten. Auskünfte erteilt Karl Kraus (Telefon 09572/2581), der auch die Anmeldungen entgegen nimmt.