Über 200 Roller- und Ape-Fahrer sowie mehr als 1000 Besucher werden am Ristorante "La Stazione" (Alter Bahnhof) in Kaltenbrunn erwartet, um ihre Fahrzeuge zu präsentieren oder zu fachsimpeln.
Und was ist das Besondere an diesem Treffen im Itzgrund? Die Faszination dieses Aufeinandertreffens von unterschiedlichen Menschen- und Fahrzeugtypen ist es, was diese Treffen so reizvoll macht.
Die Menschen? Bei diesem Treffen gibt es keinen Club, der im Vordergrund steht. Hier sind Menschen in Aktion, die sich als Interessengemeinschaft - die Gemeinschaft Vespa-Prima-Franken - sehen. Extrem unterschiedliche Menschen sind das, die aber gemeinsam das tun, was Spaß macht: Vespa fahren.
Inzwischen lassen sich auch viele Menschen und Fans dieses italienischen Kultrollers von diesem unbeschwerten Lebensgefühl anstecken. Dies zeigt das immer größer werdende Interesse an den Vespa-Treffen im Itzgrund.
Heuer haben sich die Veranstalter um Josef Sanfilippo und Franz Jahn gehören wieder vieles einfallen lassen, um den Tag rund um die Vespa attraktiv zu gestalten. Vergangenheit trifft auf Zukunft, Alt trifft auf Neu: Die klassisch restaurierte Vespa, Baujahr 1951, platziert sich neben die nagelneuen knallig orangefarbenen 50er. Und heuer wird auch das brandneue Modell, die 946er, zu sehen sein, die zurzeit in aller Munde ist und deren Erscheinen viele Vespa-Fans längst entgegengefiebert haben.
Auch Originelles wird zu belächeln sein: Die ‚Jäger-Vespa‘ zum Beispiel - eine komplett umgestaltete Vespa im Jägerkleid, und die meistfotografierte Vespa auf der Customshow heuer in Landsberg.
Höhepunkt wird, wie in den Vorjahren, wohl wieder die Wahl der Franken-Vespa sein, bei der alle Besucher ihr Kreuzchen für ihre Favoritin 2013 abgeben können.
Dem stolzen Besitzer winkt ein attraktiver Pokal, heuer sogar ‚handmade‘, gestaltet von Franz Jahn und passend zur Vespa-Leidenschaft.
Auch unter den Wählern wird eine Belohnung fürs Mitmachen ausgelost. Die Preisübergabe übernimmt Bürgermeister Werner Thomas (SPD).
Mehr Infos zu dieser Veranstaltung gibt es unter der Rufnummer 0151/18455035 bei Franz Jahn oder per Mail über info@vespa-prima.de sowie im Ristorante "La Stazione" bei Josef Sanfilippo.