Laden...
Lichtenfels
Nachhaltigkeit

Upcycling: Fränkisches Unternehmen stellt Taschen aus alten Flugzeugteilen her

Das Mode-Unternehmen "Bag to Life" aus Lichtenfels produziert aus alten Flugzeugteilen neue Taschen und Accessoires. Besonders der Aspekt der Nachhaltigkeit liegt der Gründerin Kerstin Rank am Herzen.
 
Aus alten Rettungswesten werden neue Taschen hergestellt. Foto: Bag to Life/Aviationscouts
Aus alten Rettungswesten werden neue Taschen hergestellt. Foto: Bag to Life/Aviationscouts

Auf einer Urlaubsreise vor etwa zehn Jahren kam Kerstin Rank, die Gründerin von "Bag to Life", auf eine Idee: Könnte man nicht alte Flugzeugteile upcyclen und daraus Taschen herstellen? Es zeigt sich: Ja, das funktioniert. Ein halbes Jahr nach ihrer Idee wurde bereits die erste Tasche hergestellt.

Aus alten Rettungswesten werden neue Taschen

Heute werden über 20.000 Taschen und Accessoires im Jahr produziert. Von der Sporttasche bis zur Laptoptasche - Das Sortiment des Lichtenfelser Unternehmens führt mehr als 60 verschiedene Modelle. Der Hauptbestandteil: Alte Rettungswesten, fast alle Einzelteile der Rettungswesten können für die neuen Taschen wiederverwendet werden. Darüber berichtet der BR in folgendem Video:

Dieser Beitrag erschien zur erst in der Sendung "Frankenschau" im BR Fernsehen

Aufgrund der großen Nachfrage hat das Unternehmen seine Produktion nach Bosnien ausgelagert. Ein Familienbetrieb mit zehn Näherinnen unterstützen die Produktion der Taschen. Auf faire Arbeitsbedingungen und einen fairen Lohn legt die fränkische Unternehmerin großen Wert. Ebenso auf den Aspekt der Nachhaltigkeit: Durch das Upcycling der Rettungswesten konnten bereits über 125 Tonnen Müll vermieden werden.

Auch die Fluggesellschaften profitieren von der Kooperation

Neben Kerstin Rank und ihrem Unternehmen, profitieren auch die Fluggesellschaften von der Kooperation mit "Bag to Life". Sie sparen sich nicht nur die Entsorgung der alten Rettungswesten und anderer Flugzeugteile, sondern erhalten für die Materialien sogar noch Geld. Aus Sicherheitsgründen müssen die Rettungswesten alle zwei Jahre gewartet und spätestens alle zehn Jahre ausgetauscht werden.