"Alk-Party" in Unterwallenstadt beendet - Mädchen (12) betrunken in Kinderklinik eingeliefert: Am Freitagabend musste die Polizei Lichtenfels zusammen Rettungsdienst in den Wiesenweg in Unterwallenstadt fahren. Darüber berichtet die zuständige Polizeiinspektion am Samstagvormittag. Auf der Wiese im Raum Lichtenfels hatten Kinder und Jugendliche eine Party mit reichlich Alkohol gefeiert. Für ein Mädchen endete die Feier in der Kinderklinik.

Wie die Polizei berichtet, waren dort mehrere Kinder und Jugendliche auf einer Wiese zusammen gekommen und hatten verschiedene alkoholische Getränke konsumiert. Zwei Schwestern im Alter von 12 und 14 Jahren betranken sich so sehr, dass die Jüngere mit dem Rettungsdienst in eine Kinderklinik gebracht werden musste.

Unterwallenstadt: Schwestern betrinken sich bei Party - eine muss ins Krankenhaus, die anderen nach Hause

Ihre Schwester wurde den Erziehungsberechtigten übergeben. Eine 15-Jährige, ebenfalls Lichtenfelserin, war zunächst vor der Kontrolle geflüchtet, konnte aber extrem desorientiert von einem Passanten angetroffen und der Polizei übergeben werden. Über die Ereignisse und das Zusammentreffen der mehr als 10 Personen wird das Kreisjugendamt in Kenntnis gesetzt.