Laden...
Serkendorf
Unfall

Kreis Lichtenfels: Radfahrer stürzt in Graben - Autofahrer hält nur kurz an, fährt dann weiter

Nach einem Unfall ist ein Autofahrer im Landkreis Lichtenfels weitergefahren, ohne sich um einen gestürzten Radfahrer zu kümmern.
Artikel drucken Artikel einbetten

Ein Radfahrer war laut Bericht der Polizei am Freitagabend von Lahm in Richtung Serkendorf im Landkreis Lichtenfels unterwegs. In einer Kurve kam ihm  ein schwarzer VW Passat Kombi mit Lichtenfelser Kennzeichen (mehr nicht bekannt) entgegen und schnitt die Kurve dermaßen, dass der Radfahrer nach rechts ausweichen musste, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Er stürzte dabei in den Graben, welcher vollständig mit Brennnesseln bewachsen war. Der Unfallverursacher hielt kurz an und fuhr aber gleich wieder weiter, ohne sich um den Verletzten zu kümmern. Der Geschädigte erlitt bei dem Unfall Schwellungen an den Gliedmaßen und im Gesicht. Des Weiteren stand er unter Schock und musste zur ambulanten Behandlung ins Klinikum Lichtenfels gebracht werden. Da keine genauen Angaben zum Unfallort und dem Fahrzeug bekannt sind, bittet die Polizei Lichtenfels (09571/95200) um Hinweise.