Laut Polizeiangaben befuhren kurz nach Montagmittag zwei Fahrzeugführer mit ihren Pkw hintereinander die Staatsstraße 2208 von Marktgraitz in Richtung Trainau. Auf halber Strecke wollte ein 38-jähriger Passat-Lenker nach links in einen Feldweg einbiegen, um anschließend zu wenden. Die dahinter fahrende 20-jährige Opel-Fahrerin erkannte dies zu spät und hat ihr Lenkrad verrissen, da sie zudem noch niesen musste.

Durch den Aufprall wurden beide Fahrzeuge in das angrenzende Feld geschleudert. Beide Fahrzeugführer wurden durch den Unfall leicht verletzt. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf ca. 20.000 Euro. pol