Ein Unfall hat sich am Donnerstagnachmittag nahe Horsdorf im Kreis Lichtenfels ereignet, teilte die Polizei mit. Ein Lkw-Fahrer scherte mit seinem Fahrzeug nach links aus, um einen vor ihm fahrenden Traktor zu überholen.

Ein 56-jähriger Kradfahrer, der hinter dem Lkw fuhr, setzte ebenfalls zum Überholen an. Er musste eine Vollbremsung einleiten, verlor dabei die Kontrolle über sein Kraftrad und kam im angrenzenden linken Straßengraben zum Liegen.

Zwischen den drei Fahrzeugen fand keine Berührung statt. Während der Lkw-Fahrer den Unfall bemerkte und sofort anhielt, fuhr der Traktorfahrer weiter. Der Kradfahrer musste mit schweren Prellungen ins Klinikum Lichtenfels eingeliefert werden. An seiner Yamaha entstand ein Sachschaden von ca. 5000 Euro. Der Traktorfahrer wird gebeten sich bei der Polizeistation Bad Staffelstein unter der Telefonnummer 09573/22230 zu melden.