Gegen 7.45 Uhr wurde die Einsatzzentrale der Polizei-Inspektion Lichtenfels verständigt, dass es in der Wohnung zu Handgreiflichkeiten gekommen sei. Gegenüber der entsandten Streife gab die 27-Jährige Hausbewohnerin an, dass der Unbekannte bei ihr Sturm geklingelt und dann mit ihrem Lebensgefährten gestritten habe. Diese Auseinandersetzung verlagerte sich vom Eingangsbereich der Wohnung, wo ein Wäscheständer beschädigt wurde, bis in die Wohnung der beiden. Des Weiteren war ein Klirren zu hören und die Deckenleuchte im Wohnzimmer ging zu Bruch. Gegen den unbekannten Eindringling, der sich bereits aus dem Staub gemacht hatte, wird nun wegen Körperverletzung, Sachbeschädigung und Hausfriedensbruch ermittelt. Der Lebensgefährte der Frau äußerte sich bislang nicht, wer der Unbekannte ist und worum es bei ihrem Streit ging.