Bei dem Einbruch in der Tankstelle in Weismain in der Nacht zum Freitag wurden die von der Polizei vermuteten drei Täter zeitweise durch die Videoanlage gefilmt.

Nach den ersten Ermittlungen der PI Lichtenfels, versuchten die Täter zuerst das Schloss der Eingangstüre zu knacken. Nachdem dies nicht gelang, wurde das Fenster des Büros aufgehebelt und die Täter stiegen ins Büro ein. Die Tür zum Verkaufsraum widerstand den Aufbruchsversuchen.

Aus dem Büro wurden Zigaretten im Wert von 10.000 Euro entwendet. Bei dem Einbruch verwendeten die Täter einen Pkw, der kurze Zeit vor dem aufgehebelten Fenster stand. Zeugen, die sachdienliche Angaben zur Tat oder dem Fahrzeug machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Lichtenfels in Verbindung zu setzen.