Es dauerte lange, bis sich Urlaub auf dem Bauernhof im Landkreis etablieren konnte. Mit einem breit angelegten Förderprogramm vom Staat begann erst Anfang der 90er-Jahre der Aufstieg der Urlaubsbauernhöfe. Über 1000 Landwirte wurden damals in ganz Bayern im sogenannten 5b-Förderprogramm bei der Diversifizierung ihrer Betriebe unterstützt. In drei von vier Fällen wurde das Modell "Urlaub auf dem Bauernhof" gefördert. Im Landkreis Lichtenfels entstanden so innerhalb weniger Jahre knapp zwei Dutzend solcher Urlaubsbauernhöfe. Einer davon ist der Ferienhof Angermüller in Buch am Forst. "Die Zeiten in der Landwirtschaft waren damals schwierig und meine Eltern haben sich schon länger damit beschäftigt, den Betrieb krisensicherer zu machen", erzählt Landwirt und Ferienhof-Inhaber Johannes Angermüller.

Da es ein völlig neuer Erwerbszweig war, herrschte zu Beginn noch viel Ungewissheit und Skepsis. Doch schon schnell entwickelte sich ein Stamm an Gästen - die fünf Ferienwohnungen wurden zum zweiten Standbein des Betriebs. Noch lukrativer als die Landwirtschaft und die Ferienwohnungen zeigt sich heute jedoch die dritte Einnahmequelle: eine Biogasanlage, die vor zehn Jahren errichtet wurde. Die Ferienwohnungen erwirtschaften zwar den kleinsten Umsatz, haben aber dafür auch die geringsten Unterhaltskosten, erklärt Johannes Angermüller.

Immer neue Ideen für Spielgeräte

Die angestrebte Zielgruppe ist bei einem Rundgang über den Ferienhof schnell ausgemacht. Wasserspielplatz, Streichelzoo und Spielscheune laden vor allem Familien mit kleinen Kindern ein. "Für viele Kinder ist das schon eine Art Paradies", sagt Johannes Angermüller. Seitdem er und seine Ehefrau Andrea mit ihren Söhnen Gabriel (3 Jahre) und Jakob (1 Jahr) selbst junge Eltern sind, haben sie das eigene Angebot für die Kleinen erst richtig schätzen gelernt. Und jedes Jahr kommen neue Spielmöglichkeiten hinzu. "Wir halten die Augen immer offen, machen oft Fotos von tollen Geräten auf Spielplätzen", sagt Johannes Angermüller. Als nächstes möchte das Ehepaar ein Fußball- und Volleyballfeld erschaffen. An ihrem Hof schätzen die Gäste vor allem, dass sie die Kinder durch das abgeschlossene Gelände nicht rund um die Uhr beaufsichtigen müssen. "Viele Gäste sagen zu uns, dass sie sich noch nie so gut erholt haben wie hier", sagt der Landwirtschaftsmeister. Erholung und Spielmöglichkeiten für die Kinder alleine reichen den Urlaubern aber nicht. Die Ansprüche steigen. Nach vielen Anfragen wurde erst kürzlich in schnelles WLAN investiert.

Um bei der Klassifizierung der Ferienwohnungen die Vier-Sterne-Wertung zu erhalten, gibt es mit neuen Flachbildschirmen, Mikrowelle, Spülmaschine oder einem Safe eine Reihe an technischen Extras. Angermüller: "Vier Sterne sagen schon etwas aus, da achten wir selbst auch drauf." Die Bedeutung der Sterne kann auch Heidi Gieger, Betreiberin des Ökonomiehofs in Klosterlangheim, bestätigen. Neben fünf Vier-Sterne-Wohnungen, vermietet sie auch eine Wohnung mit drei Sternen. Diese werde immer zuletzt gebucht. Auch für Heidi Gieger bedeutet Stillstand Rückschritt. "Man darf sich nicht auf seinen Lorbeeren ausruhen. Wenn man will, dass die Wohnungen voll sind, muss man auch was machen", sagt sie. Kürzlich wurden in allen Ferienwohnungen neue Küchen eingebaut. Dazu gibt es mit der Kloster-Suite nun eine Unterkunft für gehobene Ansprüche. Die Nachfrage sei trotz des stolzen Preises von 115 Euro am Tag sehr groß, sagt Heidi Gieger.

Seit vier Wochen hat die gelernte Agrartechnikerin eine weitere Aufgabe. Sie ist neue Vorsitzende der Anbietergemeinschaft "Urlaub auf dem Bauernhof Oberes Maintal - Coburger Land". Die Vereinigung umfasse derzeit 15 Mitgliederhöfe, zwölf davon befinden sich im Landkreis Lichtenfels. Nahezu alle Betriebe haben gleichzeitig mit der staatlichen Förderung Anfang der 90er-Jahre begonnen. Seitdem sind kaum neue Urlaubsbauernhöfe dazugekommen "Einige von damals sind mittlerweile in Rente oder lassen es langsam auslaufen", sagt Heidi Gieger. Mindestens einmal im Jahr tauschen sich die Mitglieder über aktuelle Themen aus. Derzeit ist ein neues Online-Bewertungssystem im Fokus.