Ein 22-jähriger Mann aus Lichtenfels machte mit seiner gleichaltrigen Freundin eine Spritztour in Richtung Leipzig. Bis Leipzig haben es die beiden aber nicht geschafft: Etwa auf Höhe Jena überlegte es sich der Fahrer laut Polizeibericht anders und drehte um. Auf der Rückfahrt eskalierte die Situation zwischen den beiden. Der Mann rastete aus, fing an zu rasen und drohte immer wieder damit, in den Graben zu fahren.

Das unberechenbare Verhalten jagte der jungen Frau derartige Angst ein, dass sie aussteigen wollte. Dies ließ der Fahrer jedoch nicht zu, er zwang sie offenbar, weiter zu fahren. Erst als sie wieder in Lichtenfels angekommen waren, konnte die 22-Jährige aus dem Auto flüchten und fuhr mit einem zufällig vorbeikommenden Taxi zur Polizei Lichtenfels, wo sie ihren Freund wegen Freiheitsberaubung anzeigte.