Am kommenden Wochenende erlebt das Rodach-Main-Turnier seine Neuauflage. Ausrichter 2016 ist der TSV Marktzeuln auf dem Sportgelände hinter der Turnhalle. Seit den 1970er Jahren hat dieses Traditionsturnier seine Anziehungskraft bei Fußballanhängern nicht verloren.
Auch beim 39. Turnier gehen wieder sechs Mannschaften an den Start: Gastgeber TSV Marktzeuln, FC Michelau, FC Schwürbitz, SpVgg Lettenreuth, SpVgg Obersdorf und der VfB Neuensee. Für die Kicker ist der Wettbewerb auch eine willkommene Gelegenheit, im Vorfeld der neuen Saison ihre Kräfte mit anderen Mannschaften zu messen. Gespielt wird jeweils zweimal 15 Minuten.


Lettenreuther nach Titel gut drauf

Als Favoriten des Turniers muss man des TSV Marktzeuln einplanen. Die Zeulner haben die letzten drei Turniere gewonnen. Der Aufsteiger in die Bezirksliga will diesem Hattrick noch eins draufsetzen.
Nicht zu unterschätzen ist allerdings die SpVgg Lettenreuth, die in einer grandiosen Saison in der Kreisklasse souverän die Meisterschaft holte und sich damit den Aufstieg in die Kreisliga sicherte.
Bei der Siegerehrung die für Sonntag 18 Uhr vorgesehen ist, erhalten alle Mannschaft wie üblich schöne Sachpreise.


Spielplan

Samstag
14 Uhr: FC Schwürbitz - FC Michelau; 14.35 Uhr: SpVgg Lettenreuth - VfB Neuensee; 15.10 Uhr: TSV Marktzeuln - SpVgg Obersdorf; 15.45 Uhr: VfB Neuensee - FC Schwürbitz; 16.20 Uhr: SpVgg Obersdorf - SpVgg Lettenreuth; 16.55 Uhr: FC Michelau - TSV Marktzeuln; 17.30 Uhr: FC Schwürbitz - SpVgg Obersdorf; 18.05 Uhr: SpVgg Lettenreuth - FC Michelau
Sonntag
14 Uhr: TSV Marktzeuln - VfB Neuensee; 14.35 Uhr: FC Schwürbitz - SpVgg Lettenreuth; 15.10 Uhr: FC Michelau - SpVgg Obersdorf; 15.45 Uhr: TSV Marktzeuln - FC Schwürbitz; 16.20 Uhr: VfB Neuensee - FC Michelau; 16.55 Uhr: SpVgg Lettenreuth - TSV Marktzeuln; 17.30 Uhr: SpVgg Obersdorf - VfB Neuensee marr