Im Vergleich zum Vorjahr hat sich der Termin um sieben Wochen von Anfang Mai in die zweite Junihälfte verschoben, wobei sich die Streckenführung nur bei der Kurzstrecke geändert hat.

Kurzstrecke geändert

Um den Kurs für Einsteiger attraktiver zu machen, wird hier nur eine verkürzte A-Runde mit 20 km Länge und einer Höhendifferenz von 400 m gefahren. Die Teilnehmer am 45 km langen Halbmarathon haben 1150 Höhenmeter zu bewältigen und die Marathon-Spezialisten müssen auf der 85 km langen Strecke beträchtliche 2100 Höhenmeter erklimmen.
Deshalb werden die für die Langdistanz gemeldeten Sportler etwas früher ins Rennen geschickt, um einerseits die einzelnen Wettbewerbe zu entzerren und andererseits den Zieleinlauf ein wenig zu komprimieren.
Für die Marathon-Biker fällt der Startschuss um 10 Uhr, für die Teilnehmer des Halbmarathons und der erstmals auf dieser Distanz eingeführten Enduro-Klasse (für Fullys mit mindestens 12,5 kg und 125 mm Federweg) um 10.30 Uhr und für die der Kurzdistanz um 11 Uhr. Start und Ziel ist für alle Rennen das Sportgelände des FC Trieb.
Beim Marathon und Halbmarathon wird in sieben bzw. acht Klassen gestartet: Jugend (Jahrgänge 1997/98, nur Halbmarathon), Junioren, Herren sowie zwei Damen- und drei Seniorenklassen. Das Einsteigerrennen ist für Jugend, Junioren, Damen und Herren ausgeschrieben. Die ersten drei jeder Altersklasse erhalten Trophäen, Sachpreise und Urkunden.

Geldpreise im Marathon

Für die Gesamtsieger auf der Langdistanz bei Damen und Herren sind Geldpreise ausgesetzt. Zusätzlich findet auch noch eine Unternehmenswertung statt. Sowohl der Betrieb mit den meisten Teilnehmern (Damen zählen doppelt) als auch das Unternehmen mit der längsten gefahrenen Distanz, die sich aus der Summe der zurückgelegten Kilometer aller Teilnehmer der betreffenden Firma ergibt, erhält einen Gutschein für eine Team-Party im Wert von 100 Euro im Berggasthof Banzer Wald.
Bei einer Anmeldung bis zum 2. Juni bekommen die Teilnehmer als Startergeschenk eine Satteltasche von Cube und eine Xenofit Box Magnesium direct Stixx im Wert von 20 Euro. Für Verpflegung auf der Strecke und im Zielbereich ist ausreichend gesorgt.

Prominenter Starter

Unter den gemeldeten Teilnehmern befindet sich auch der mehrmalige Weltmeister im Viererteam, Vizeweltmeister Masters 2 und mehrfache Deutsche Cross-Country-Meister Joachim Oechsner.
Der Meldeschluss ist am 16. Juni. Nachmeldungen sind gegen eine zusätzliche Gebühr von 5 Euro möglich. Das Organisationsteam um Hermann Steinbach, Helmut Peschel, Jan Eisele und Harald Emmert wird alles tun, damit auch der 16. Franken-Bike-Marathon zu einem sportlichen Höhepunkt wird.
Alle Radsportfans sollten sich also den 23. Juni für eine Teilnahme am Rennen oder für einen Besuch als Zuschauer vormerken. Nähere Informationen gibt es unter www.frankenbikemarathon.de .

Alpina-Cup am Samstag

Bereits am Samstag, 22. Juni, findet ab 10 Uhr der dritte Lauf des Alpina-Cups in Trieb statt. Die Rennen sollen vor allem Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit bieten, an altersgerechten Wettkämpfen der olympischen Disziplin Mountainbike-Cross-Country teilzunehmen. Startberechtigt sind alle männlichen und weiblichen Mountainbiker der Klassen U7 bis U19. Die Strecken und die jeweilige Renndauer sind den entsprechenden Altersklassen angepasst. Aber auch Erwachsene können starten (Männer: M20, Senioren I bis III, Damen I und II). Meldungen sind möglich unter www.rvc-trieb.de oder per Fax 09571/157715. thi