Die Tenniscracks des TC Burgkunstadt wurden auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt: Diesmal konnten nur zwei Teams ihre Matches gewinnen, teilweise klare Niederlagen gab es für die restlichen vier Mannschaften.


Bezirksklasse 1 Herren 40

TC Burgkunstadt -
TC Drossenfeld 17:4

Die beiden Teams lieferten sich ein sehenswertes Match, wobei die Burgkunstadter vor allem in den Doppeln glänzten, die sie allesamt gewannen. Schon in den Einzeln setzten die Gastgeber durch einen 8:4-Vorsprung ein Zeichen und gingen schließlich auch als verdienter Sieger vom Platz. Stark waren die Vorstellungen von Michael Gahn, Matthias Feulner, Matthias Schmidt und Stefan Schnödt, die alle siegreich blieben.
Die Doppelpaarungen Gahn/Schnödt und Korzendorfer/Schmidt gewannen in zwei Sätzen, während Günther/Feulner bis zum Schluss kämpfen mussten, um im Match-Tiebreak 13:11 zu gewinnen.
Ergebnisse: Günther - Junghanß 6:7, 0:6; Gahn - Lindthaler 6:4, 3:6, 10:8; Korzendorfer - Carson 3:6, 7:5, 11:13; Feulner - Oertel 6:0, 6:3; Schmidt - Hofmann 6:0, 6:0; Schnödt - Krauß 6:2, 6:2; Günther/Feulner - Junghanß/Hofmann 6:4, 3:6, 13:11; Gahn/Schnödt - Lindthaler/Oertel 6:2, 6:3; Korzendorfer/Schmidt - Carson/Krauß 6:1, 6:2


Bezirksklasse 1 Damen 50

TC Burgkunstadt -
Veste Coburg 0:14

In vorzüglicher Form stellten sich die Coburgerinnen vor und ließen den Gastgeberinnen nicht den Hauch einer Chance. Schon nach den Einzelspielen, die von den Gästen fast alle sicher gewonnen wurden, war diese Partie entschieden. Eine Gewinnchance hatte Ulrike Koch, die jedoch trotz gutem Spiel mit 4:6, 3:6 verlor. Auch die Doppelpaarung Prell/Schöb stemmte sich gegen die Niederlage, die sie aber bei 6:7, 2:6 nicht verhindern konnte. So blieben die Burgkunstadterinnen ohne jeden Zähler.
Ergebnisse: Kunig - Moser 0:6, 0:6; Prell - Rölz/Knoch 1:6, 1:6; Schöb wo. - Wagner, Koch - Winter 4:6, 3:6; Kunig/Koch - Rölz-Knoch/Stolba 2:6, 0:6; Prell - Schöb - Kromp/Goedki 6:7, 2:5


Bezirksklasse 2 Herren 60

TSV Stockheim -
TC Burgkunstadt II 10:4

Die Hausherren zeigten vor allem in den Doppeln eine ausgezeichnete Leistung und konnten diese Partie noch zu ihren Gunsten entscheiden. Udo Gabeli und Rainer Kunig hielten in den Einzeln hervorragend dagegen und gewannen. Während Herbert Gillig an Walter Kern scheiterte, kam Werner Rebhan in den Match-Tiebreak, den er äußerst knapp mit 9:11 abgab. Die beiden Doppel gingen dann an die gut harmonierenden Stockheimer, die damit den Gesamtsieg erspielten.
Ergebnisse: Kern - Gillig 6:2, 6:0; Hannecke - Kunig 4:6, 1:6; Müller - Rebhan 7:5, 1:6, 11:9; Fehn - Gabeli 3:6, 7:5, 3:10; Kern/Hannecke - Gillig/Kunig 6:0, 6:4; Weißerth/Fehn - Rebhan/Gabeli 6:3, 7:6


Bezirksklasse 2 Damen

TC Burgkunstadt -
TC Trebgast II 16:5

Ihren ersten Sieg fuhr die Damenvertretung gegen den TC Trebgast II ein. In den Einzelbegegnungen zeigten die Schuhstädterinnen eine konstante Vorstellung und waren klar überlegen. Die fünf sicheren Erfolge von Anke Vonbrunn, Miriam Kügel, Michaela Dauer-Häußinger, Barbara Püls und Christiane Schramm bedeuteten eine Vorentscheidung. Gut zusammen spielten Vonbrunn/Kügel und Dauer-Häußinger/Püls, die Siege einfuhren.
Ergebnisse: Vonbrunn - Küspert wo. 1:0; Kügel - Küfner 6:0, 6:2; St. Schramm - Brütting 4:6, 5:7; Dauer/Häußinger - Kern 6:3, 6:3; Püls - Mohrs 6:0, 6:2; Chr. Schramm - Kuhmann 6:3, 6:1; Vonbrunn/Kügel - Küfner/Küfner 6:1, 6:2; Dauer-Häußinger/Püls - Brütting/Kuhmann 6:1, 6:2; Chr. Schramm/Petterich - Kern/Mohrs 5:7. 5:7


Kreisklasse 1 Herren 40

SV Heinersreuth -
TC Burgkunstadt II 19:2



Kreisklasse 2 Herren

TC Münchberg II -
TC Burgkunstadt 21:0