Zwar sind die Gegebenheiten nicht identisch mit denen in Straubing, dennoch bietet dieses Match in Lorsch eine sehr gute Vorbereitung auf die internationale Herausforderung, zumal der SKC in der Vergangenheit die eine oder andere Niederlage in Südhessen hat einstecken müssen. Hier wird der Macher des SKC, Hans-Karl Brütting, seine Schützlinge genau beobachten und noch die letzten Tipps für den NBC-Pokal geben.


Staffelstein will weiter mit oben stehen

Die Staffelsteiner wollen die Punkte mitnehmen, um in der Tabellen oben dabei zu bleiben. Wem diese Aufgabe zu Teil wird, dürfte erst am Samstag auf der Anlage der Nibelungen feststehen. Denkbar wäre jedoch, dass das Startpaar wie gehabt Torsten Reiser und Jürgen Zeitler bilden. Beide haben das Potenzial, den Gegner von Anfang an unter Druck zu setzten.