Mit jeweils 2:2 Punkten haben die beiden Frauen-Faustball-Team des TSV Staffelstein den vergangenen Spieltag beendet. Die Männer des TSV blieben in der Bayernliga ohne Erfolg.

2. Liga Süd, Frauen

;

TSV Staffelstein - TV 1848 Schwabach 3:0

Gegen den bis dato punktgleichen TV Schwabach starten die TSVlerinnen stark und punkten von Beginn an vor der heimischen Kulisse. Die Schwabacherinnen mussten auf ihre etatmäßige Hauptangreiferin verzichten, was die Badstädterinnen zu nutzen wussten. Das TSV-Team überzeugte mit einem ruhigen Spielaufbau und platzierten Angriffen. Nach dem 11:5 ließen sie auch in den Folgesätzen nichts anbrennen und holten sich mit 11:8 und 11:8 den Sieg.

TSV Staffelstein - TSV Gärtringen 0:3

Im Duell mit Gärtringen ging es um Tabellenplatz 2. Die Staffelsteinerinnen hielten bis zum 3:5 noch gut mit, doch dann gelang ihnen kein Punkt mehr. Nach dem 3:11 kämpften die Gastgeberinnen um jeden Ball und leisteten im zweiten Satz Widerstand. Doch gegen die starke Gästeangreiferin war kein Kraut gewachsen. Gärtringen feierte mit 11:7 und 11:6 einen klaren Sieg und zog nach Punkten mit Staffelstein gleich.

TSV: U. Donath, P. Donath, N. Potzel, A. Steinböck, J. Ahles

Bayernliga, Frauen

;

TSV Staffelstein II - TV Neugablonz 0:3

Die zweite Mannschaft lieferte sich mit den Frauen des TV Neugablonz ein spannendes Duell. Der Gastgeber setzte die TSV-Frauen mit starken Angriffen unter Druck. In allen drei Sätzen lagen beide Mannschaften lange gleichauf und zeigten starke Spielzüge, doch hatten die Allgäuerinnen am Ende jeweils knapp die Nase vorn und holten sich mit 11:8, 11:8, 11:9 die Punkte. TSV Staffelstein II - ASV Veitsbronn 3:1

Gegen das Spitzenteam Veitsbronn punkteten die TSVlerinnen von Beginn an dank einer starken Mannschaftsleistung. Nach dem 11:8 glich der ASV mit 12:10 aus. Doch die Adam-Riese-Städterinnen reagierten promt und gewannen durch eine geänderte Aufstellung wieder Oberwasser. Mit 11:5 und 12:10 sicherte die TSV-"Zweite" die Punkte.

TSV: F. Niederle, N. Dittmar, Leonie, E. Liebl, L. Hantke, S. Potzel

Bayernliga, Männer

;

TSV Staffelstein - TV Schweinf.-Oberndorf 0:3

Zwischen den Staffelsteinern und den Schweinfurtern entwickelte sich in der Adam-Riese-Halle ein spannendes Spiel. Die Teams boten den zahlreichen Zuschauern packende Ballwechsel. In allen drei Sätzen lagen die Staffelsteiner stets gleichauf, und alle drei Durchgänge gingen in die Verlängerung. Doch jeweils kurz vor Schluss erzielten die Oberndorfer die entscheidenden Punkte zum 12:10, 12:10, 13:11.

TSV Staffelstein - ASV Veitsbronn 1:3

Die Staffelsteiner gewannen nach ausgeglichenem Verlauf den ersten Satz mit 11:9. Die Veitsbronner glichen in diesem Match auf hohem Niveau mit 13:11 aus.

Danach glitt das Spiel dem TSV völlig aus der Hand. Die Männer hatten den stark aufspielenden Veitsbronnern nichts mehr entgegenzusetzen und verloren noch deutlich mit 3:11 und 4:11. spo TSV: M. Kestel, B. Donath, U. Galster, M. Kraus, C. Röll, P. Kießler, J. Seidel. R. Hahn