Die JFG-Rodach-Main hat in der Mainfeldhalle Fußballturniere für C-und D-Junioren ausgetragen. Dabei spielten ingesamt 16 Mannschaften um den Sieg. Auch bei den vielen Zuschauern stieß dieses Turnier auf große Resonanz,
wurden doch von den Nachwuchskickern spannende und rasante Spiele geboten.


D-Junioren

Spannend ging es im Finale der D-Jugend zu. Das Endspiel zwischen der JFG Kunstadt-Obermain II und der JFG Rodach-Main ging ins Neunmeter-Schießen, in dem das Gastgeberteam mit 5:4 die Oberhand behielt. Platz 3 sicherte sich der FC Lichtenfels vor der JFG Rodach-Main II. Es folgten: 5. FC Altenkunstadt, 6. TSV Küps, 7. JFG Lauchsental II, 8. Schwabthaler SV.
Torschützenkönig wurde Guthe Lennhard von der JFG Kunstadt-Obermain II.


C-Junioren

Auch bei den C-Junioren wurde der Sieger erst im NeunmeterSchießen zwischen dem TSV Staffelstein und SV Ketschendorf ermittelt. Die Ketschendorfer besaßen die besseren Nerven und triumphierten mit 5:4. Auf dem dritten Rang landete die SG Ebensfeld. Die weiteren Plätze belegten: 4. JFG Rodach-Main I, 5. JFG Grün-Weiß Frankenwald, 6. SG Altenkunstadt-Woffendorf, 7. JFG Rodach-Main II, 8. JFG Leuchsental.
Bester Torschütze bei den C-Junoren war Steffen Knopp vom TSV Staffelstein. marr