Weiter in höchster Abstiegsgefahr schwebt der TSV Staffelstein, der beim FFC Hof mit 0:4 leer ausging. Eine herbe 0:5-Schlappe im Kampf um Platz 2 kassierte der Schwabthaler SV beim nun nach Punkten gleichauf liegenden SV Frensdorf.

FC Michelau - ATV Höchstädt 15:0

Die Höchstädterinnen traten nur zu zehnt an und wurden von der Stammberger-Truppe regelrecht vorgeführt. Schon in der ersten Minute glänzte FCM-Verteidigerin Krappmann mit einem Lauf auf der rechten Außenbahn und flankte nach innen, wo Haderlein per Direktabnahme die Führung erzielte. Kurze Zeit später war es Karch, die das Leder zum 2:0 einschob. Den Gästen gelang kein richtiger Spielaufbau, was den Gastgeberinnen die Möglichkeit gab, den Ball schnell abzufangen und durch schnelle Doppelpässe im Mittelfeld stets Druck auszuüben. In der 5. Min. lenkte Schmitt J.