In der gut gefüllten Sportarena präsentierten die Nachwuchskickerinnen sehenswerten Hallenfußball. Allerdings konnte sich aus dem Landkreis Lichtenfels keine Mannschaft qualifizieren. So setzten sich bei den U13-Mädels die beiden Favorisierten, der SV Reitsch und die Spvg Eicha, durch.

Schwabthalerinnen zahlen Lehrgeld

In der U15 qualifizierten sich der ASV Sassanfahrt und die JFG Steigerwald, die beide auch das Finale bestritten. Hier behielten die JFG-Mädchen mit 2:0 die Oberhand. In dieser Altersklasse stellte sich auch die gerade gegründete Truppe des Schwabthaler SV der Konkurrenz. Sie SSV-Mädchen zogen sich achtbar aus der Affäre und verloren ihre Spiele jeweils nur knapp mit einem Tor Unterschied.

Redwitzer U13 knapp ausgeschieden

Beim Turnier der U-13 verpasste der FC Redwitz nur knapp die Qualifikation.
Die Redwitzerinnen verlor nur gegen Reitsch und Eicha. Der gastgebende FC Michelau landete auf einem Mittelplatz mit 9 Punkten und 11:4 Toren, vor dem SV Rothenkirchen, TSV Staffelstein und dem TSV Ketschendorf.


Die Tabellen


U13-JUNIORINNEN
1. SV Reitsch 6 19:2 16
2. Spvg Eicha 6 8:3 11
3. FC Redwitz 6 13:8 10
4. FC Michelau 6 11:4 9
5. SV Rothenkirchen 6 8:11 9
6. TSV Staffelstein 6 5:15 4
7. TSV Ketschenbach 6 0:21 0

U15-JUNIORINNEN
GRUPPE C
1. ASV Sassanfahrt 4 3:1 7
2. SV Mistelgau 4 2:1 6
3. RSV Drosendorf 4 2:2 4
4. TSG Bamberg 4 0:3 0

GRUPPE D
1. JFG Steigerwald 4 4:0 7
2. FC Trailsdorf 4 4:4 6
3. Spvg Eicha 4 1:2 3
4. Schwabthaler SV 4 1:4 0

HALBFINALE
ASV Sassanfahrt - FC Trailsdorf 2:0
JFG Steigerwald - SV Mistelgau 3:0
FINALE
ASV Sassanfahrt - JFG Steigerwald 0:2