Ahorn verkürzte, hatte beim 19:19 den Ausgleich geschafft und zog kurz darauf mit 20:19 in Front (53.).

Stark nach dem Rückstand

Das junge Prediger-Team bewies dann aber eine bemerkenswerte mentale Stärke und stemmte sich vehement gegen die drohende Niederlage. Ohne die verletzt ausgeschiedene Seufert fand die Abwehr plötzlich zur alten Stärke zurück. Mit Toren von Nadine Freitag und erneut Elena Kerling schlug die HGK zum 20:22 zurück und rette diesen Vorsprung mit viel Einsatz und auch ein wenig Glück über die Zeit. Mit dem 22:24 bezwang man den Meisterschaftskandidaten dann auch noch im direkten Vergleich aus Hin- und Rückspiel. Auch diese Randnotiz sollte dem jungen Team für die Zukunft viel Selbstvertrauen verleihen. mts

Die Statistik

HGK: Pitterich, Dill - E.