Aus dem Landkreis Lichtenfels ist in Michelau nur der Gastgeber FC Michelau am Start. Der Kreisklassist bestreitet um 13.28 Uhr gegen den SV Ketschendorf das Auftaktspiel der Gruppe 2. Gespielt wird in zwei Fünferstaffeln. Nach den Gruppenbegegnungen sind in Michelau ab 18 Uhr die Halbfinalpartien sowie das Spiel um Platz 5 angesetzt. Die Partie um Platz 3 folgt, ehe für 19 Uhr das Finale angesetzt ist.

Für die Zwischenrunde am Wochenende in der Kronacher Dreifachhalle hat sich nur ein Team aus dem Landkreis Lichtenfels qualifiziert. Der FC Burgkunstadt wurde am vergangenen Wochenende souverän Gruppenerster und spielt nun am Samstag ab 14.34 Uhr in der Gruppe 3 um den Einzug in die Kronacher Endrunde. Die findet am Sonntag, 29. Dezember, statt.

Die Endrunde des Spielkreises II findet am Sonntag, 5. Januar, ebenfalls in Kronach statt. Titelverteidiger ist der TSV Mönchröden.

Zwischenrunde Teilkreis Kronach

Gruppe 1 (Sonntag, 15. Dezember, ab 14 Uhr, in Kronach): SV Friesen, SV Gifting, VfR Johannisthal, SG Buchbach. Gruppe 2 (Sonntag, 15. Dezember, ab 14.34 Uhr, in Kronach): FC Stockheim, DJK/SV Neufang, SV Neuses, TSV Steinberg. Gruppe 3 (Samstag, 14. Dezember, ab 14.34 Uhr, in Kronach): ASV Kleintettau, FC Burgkunstadt, TSF Theisenort, SV Wolfers-/Neuengrün. Gruppe 4 (Samstag, 14. Dezember, ab 14 Uhr, in Kronach): TSV Neukenroth, SC Hassenberg, FC Wallenfels, FSV Ziegelelerden .

Endrunde Teilkreis Coburg

Gruppe 1 (Samstag, 14. Dezember, ab 13 Uhr in Michelau): TSV Mönchröden, TSG Niederfüllbach, FC Coburg, FC Bad Rodach, SV Meilschnitz. Gruppe 2 (Samstag, 14. Dezember, ab 13.28 Uhr) in Michelau): SV Ketschendorf, TSV Sonnefeld, FC Adler Weidhausen, FC Michelau, SV Bosporus Coburg.ct