Nur drei Teams des TC Michelau waren am vergangenen Spieltag im Einsatz. Erneut waren es die Herren 60, die die Fahne des TCM hochhielten. In der Bezirksliga können sie sich weiter Hoffnung auf die Meisterschaft machen. Die Rote Laterne gaben die Herren 65 in der Landesliga an den TSC Heuchelhof Würzburg ab. Die Herren 40 bekamen beim TC Küps die Höchststrafe verpasst.


Bezirksliga, Herren 60


FC Kupferberg - TC Michelau 5:9

Schon in den Einzeln deutete sich die Dominanz des TC Michelau an, auch wenn Herbert Schweigert in den Match-Tiebreak musste. Heftiger Regen verhinderte dann die Austragung der Doppel. Sportlich fair einigten sich beide Teams auf eine Punkteteilung.
Ergebnisse: Döring - H. Schweigert 6:7, 6:4; Rattler - H. Gareis 0:6, 2:6; Steinlein (w.o.) - R. Thiem 0:1; Michel - Gutgesell 6:2, 2:6; 10:5; Döring (w.o.)/Michel (w.o.) - H.
Schweigert/ R. Thiem; Rattler/Steinlein - H. Gareis (w.o.)/Gutgesell (w.o.)


Bezirksklasse 1, Herren 40


TC Küps - TC Michelau 21:0

In der Abstiegszone befinden sich die Herren 40 nach ihrem Waterloo beim TC Küps. In den Einzeln konnten die Michelauer lediglich einen Satz gewinnen. Jürgen Kern verlor jedoch dann im Match-Tiebreak klar mit 3:10. Die Begegnung litt auch unter dem Ausfall von Bernhard Herold, der sein Einzel und das Doppel zusammen mit Jürgen Kern kampflos abgeben musste.
Ergebnisse: Witzgall - Neumann 6:1, 6:2; Bittner - Kern 3:6, 6:0, 10:3; Ajeli - C. Schütz 6:1, 6:0; Roth - J. Gagel 6:3, 6:1, Wagner - Angermann 6:0, 6:0; Geißler - Herold (w.o.); Witzgall/Bittner - Neumann/Schütz 6:3, 6:4; Ajeli/Geißler - Kern (w.o.)/Herold (w.o.); Roth/Wagner - J. Gagel/Angermann 6:0, 6:1


Landesliga, Herren 65


TSC Heuchelhof Würzburg - TC Michelau 5:9

Die Partie war geprägt durch den Ausfall von Gunder Stark, der früh aufgeben musste und auch zum Doppel mit Eckert nicht antreten konnte. Beim Gegner ereilte Barminski das gleiche Schicksal. Dies änderte jedoch nichts daran, dass die Michelauer ihren zweiten Landesligasieg in Folge einfuhren. Sie ließen damit in der Tabelle den TSC Heuchelhof hinter sich.
Ergebnisse: Stingl - Schramm 1:6, 1:6; Sroka - G. Stark (w.o.) 4:0; Braminski (w.o.) - Scheller 6:3, 0:3; Börgers - Eckert 3:6, 5:7; Stingl/Sroka - Schramm/Scheller 5:7, 1:6; Wolz/Kestler - G. Stark/Eckert (w.o.) 4:1