Nur die Herren 65 und die Mädchen 14 gewannen ihre Begegnungen. Beide Herren-40-Teams, die Herren-"Zweite", die Herren 75 sowie die Juniorinnen 18 kassierten deutliche Niederlagen. Trotz der Niederlage ist die Saison für die Herren 40 in der Bayernliga sehr erfolgreich gelaufen, als Aufsteiger gewannen die Burgkunstadter drei Partien und belegen damit den vierten Platz im Abschlussklassement.


Bayernliga, Herren 40

NHTC Nürnberg -
Baur SV Burgkunstadt 7:2
Im letzten Saisonspiel konnten die Herren 40 erneut verletzungsbedingt nicht in Bestbesetzung antreten. In den Einzeln bezwang Michal Dvorak (LK 7) an Position 2 in einem hochklassigen Spiel seinen um zwei LKs höher eingestuften Gegner in zwei Sätzen. Holger Schmitt an Position 6 wehrte im zweiten Satz drei Matchbälle ab und erkämpfte sich noch den Sieg im Match-Tiebreak. Steffen Fischer an Position 1 war gegen Björn Hippenstiel (LK 3) chancenlos und unterlag in zwei Sätzen. In den Doppeln musste sich die Paarung Michal Dvorak/Holger Schmitt nach gutem Spiel geschlagen geben.
Ergebnisse: Hippenstiel - Fischer 6:3, 6:2; Lechler - Dvorak 6:2, 7:6; Hinkmann - Schmiedel 6:0, 6:0 (w.o.); Förtsch - Pettrich 6:0, 6:0 (w.o.); Schneider - Nemec 6:0, 6:0 (w.o.); Gugel - Schmitt 7:5, 5:7, 6:10. Hippenstiel/Hinkmann - Fischer/Nemec 6:0, 6:0 (w.o.); Neumann/Schneider - Schmiedel/Pettrich 6:0, 6:0 (w.o.); Lechler/Förtsch - Dvorak/Schmitt 7:5, 6:2


Bezirksklasse 1, Herren 65

Baur SV Burgkunstadt -
TC Rehau II 5:1
Ihren dritten Saisonerfolg erspielten sich die Herren 65. In den Einzeln setzten sich Theodor Seiler, Dieter Schmidt und Guido Guibert durch. In den Doppeln waren die Baur-SV-Paarungen jeweils in zwei Sätzen erfolgreich.
Ergebnisse: Seiler - Heinrich 4:6, 1:6 (w.o.); Vogler - Suske 4:6, 2:6, Schmidt - Prochazka 6:2, 1:0 (w.o.); Guibert - Wolowiec 6:0, 6:3; Seiler/Guibert - Heinrich/Prochazka 6:0, 2:0 (w.o.); Vogler/Schmidt - Suske/Wolowiec 6:4, 7:5


Bayernliga, Herren 75

Baur SV Burgkunstadt -
TG Heidingsfeld 1:5
Die Niederlage der Herren 75 zeichnete sich schon nach den Einzeln ab. Hier setzte sich nur Erwin Fischer im Match-Tiebreak durch, während Eberhard Tillner, Hubert Landeck und Dirk Schulze ihren Gegnern zum Sieg gratulierten. Auch in den beiden Doppeln setzten sich die Würzburger durch.
Ergebnisse: Tillner - Schmitt 3:6, 1:6; Fischer - Pfarr 6:3, 6:7, 10:8; Landeck - Roth 2:6, 3:6; Schulze - Sautner 2:6, 1:6, 8:10; Tillner/Vogler - Pfarr/Roth 2:6, 2:6; Fischer/ Schulze - Schmitt/Felgenhauer 2:6, 5:7


Bezirksklasse 1, Herren 40

TC Oberkotzau -
Baur SV Burgkunstadt 6:3
Auch die zweiten Herren 40 kehrten mit einer Niederlage nach Hause zurück. Im Einzel entschied nur Matthias Reuther sein Spiel für sich. Stefan Fürst, Robert Schneider und Karl-Heinz Liebich verloren hingegen jeweils in zwei Sätzen. Klaus Gierlich an Position 4 hatte Chancen auf den zweiten Einzelpunkt, unterlag jedoch im Match-Tiebreak. Damit stand die Niederlage bereits nach den Einzeln fest. Die Doppel wurden aufgeteilt.
Ergebnisse: Richter - Fürst 6:2, 6:1; Schaller - Schneider 6:4, 6:2; Martin - Reuther 1:6, 4:6; Ackermann - Gierlich 6:1, 2:6, 10:5; Blaskovic - Liebich 6:2, 6:2; Seebauer - Pitteroff (w.o.)


Bezirksklasse 2, Herren

TSV Ebensfeld -
Baur SV Burgkunstadt II 7:2
Auch im letzten Saisonspiel blieb die zweite Baur-Herren-Mannschaft ohne Sieg und steigt somit als Tabellenletzter in die Kreisklasse 1 ab. In den Einzeln erspielte sich nur Philipp Geßlein an Position 1 einen Sieg, während Tobias Geßlein, David Rotenberger, Julien Zuniga, Ruben Zuniga und Viktor Johann jeweils in zwei Sätzen unterlagen. In den Doppeln sorgte die Paarung Tobias Geßlein/Ruben Zuniga für den zweiten Punkt der Burgkunstadter. Die beiden anderen Matches gingen an die Gastgeber.
Ergebnisse: Gast - P. Geßlein 6:4, 2:6, 4:10; Seewald - T. Geßlein 6:0, 6:0; Böhmer - Rotenberger 6:2, 6:3; Schaller - J. Zuniga 6:0, 6:2; Blaut - R. Zuniga 6:3, 6:0; Hofmann - Johann 6:1, 7:5; Seewald/Blaut - P. Geßlein/Johann 6:1, 6:4; Gast/Förner - T. Geßlein/R. Zuniga 3:6, 1:6; Böhmer/Schaller - Rotenberger/J. Zuniga 6:4, 6:2


Vorschau

Am Sonntag, 9. Juli, 10 Uhr, spielen die Herren auf der heimischen Anlage gegen den TC Grün-Weiß Bayreuth um den Aufstieg in die Bezirksliga. jufi