Nach zuletzt drei Erfolgen in Serie sind die Männer der HG Kunstadt im oberen Tabellendrittel der Bezirksoberliga angekommen. Für die noch fünf ausstehenden Saisonspiele haben es sich die Mannen von HGK-Trainer Udo Prediger aber zum Ziel gesetzt, noch einen Platz und somit auf den dritten Rang nach oben zu klettern, was für das junge Team eine absolut herausragende Leistung wäre. Das Problem dabei: Die HG erwartet ein hammerhartes Schlussprogramm.
Ebenfalls einen schweren Brocken haben die Männer der TS Lichtenfels am Sonntag (16.30 Uhr) bei der SG Rödental in der Franz-Goebel-Halle vor sich.

TV Gefrees - HG Kunstadt

Bevor das Hammerprogramm für die Kunstadter beginnt, steht am Samstag (19 Uhr) eine vermeintlich leichte Aufgabe bevor. Dann treffen die HGK-Männer in Marktleugast auf den abstiegsbedrohten TV Gefrees.