Der FC Redwitz hat einen weiteren Verfolger in der Fußball-Bezirksliga Oberfranken West die Schranken gewiesen. Gestern Nachmittag gewann das Team von FCR-Trainer Uwe Kalb beim VfL Frohnlach II durch ein spätes Tor von Christian Goller mit 1:0 und hat nun elf Punkte Vorsprung vor dem FC Coburg, der das Verfolgerduell gegen den TSV Mönchröden ebenfalls mit 1:0 für sich entschied.

Nur 185 Zuschauer beim Gipfeltreffen

Mehr als die 185 Zuschauer hätte diese Spitzenpartie der Bezirksliga verdient gehabt. Von Beginn an spielten beide Teams offensiv nach vorne. So hatte gleich zu Beginn der FC durch Oppel ein Möglichkeit, doch bereitete dieser Schuss Torwart Edemodu keine Probleme. Hin und her ging die Partie. In der 19. Min. hatte dann Werner die Möglichkeit, seine Farben in Führung zu bringen, doch scheiterte er nach dem Querpass von Hartmann an Torwart Jauch.
Da sich die Partie größtenteils im Mittelfeld abspielte, hatte der FCR fünf Minuten vor der Pause die Möglichkeit zur Führung. Nach einem Missverständnis in der Defensive spielte Daumann quer, doch der Ball von Fischer sprang vom Pfosten zurück ins Spielfeld.

Christian Goller trifft aus dem Gewühl

In der zweiten Halbzeit hielt dann das Spiel nicht mehr das, was es als Spitzenpartie erhoffen ließ. Beide Abwehrreihen standen zu sicher, um Torchancen aufkommen zu lassen. So spielte sich ein Großteil des Geschehens zwischen den Strafräumen ab. Als der Schiedsrichter im Mittelfeld kurz vor dem Ende ein nach Meinung der Frohnlacher klares Foulspiel nicht pfiff, erhielten die Redwitzer in der Folge einen Eckball, der letztlich zum glücklichen Siegtreffer durch Christian Goller führte, der aus dem Gewühl heraus den Ball ins Netz drosch.<%TBR from="editor"> miwe

Die Statistik

VfL Frohnlach: Edemodu - Schöpf, Jakob, Zinke, Karg - Alles, Knie - Hartmann, Ehle (75. Sener), Werner - Mc Cullough / FC Redwitz: Jauch - St. Leffer, Beier, F. Goller, Koch, Fischer (82. Hellmuth), C. Goller, Ma. Leffer (85. Heinlein), Oppel, Daumann (80. Pfadenhauer), Mex / SR: Zahner (Zapfendorf) / Zuschauer: 185 / Tor: 0:1 C. Goller (87.)