Kremer ist selbst Tage nach dem großen Ereignis noch immer begeistert. In der Tat war die Teilnahme der TVA-Riege am Internationalen Deutschen Turnfest in Berlin ein unvergessliches Erlebnis.
Mindestens genauso beeindruckend wie das Gemeinschaftserlebnis bei einer solchen Mammut-Veranstaltung waren aber die Ergebnisse der Altenkunstadter Turnriege.
An den Geräten erturnte sich in der Altersklasse 12-13 David Schmitt einen 186. Platz bei 231 Teilnehmern. Bei den 14- bis 15-Jährigen belegte Kevin Kremer Platz 74, Luis Kremer Platz 124 und Marius Korzendorfer Platz 210 von 256 Teilnehmern.
Bei den Männern kam Markus Höhlein in der Altersgruppe 20-24 auf einen hervorragenden 87. Platz von insgesamt 262 Startern.
Im Seniorenbereich 50-54 sicherte sich Reiner Kremer einen beeindruckenden 16. Platz unter immerhin 110 Teilnehmern.
Zu den turnerischen Höhepunkten gehörte der Besuch der Turn-Gala in der Mercedes-Benz-Arena, die Deutsche Meisterschaft in der Max-Schmeling-Halle und die große Stadion-Gala im Berliner Olympiastadium mit 55 000 weiteren Turnfestteilnehmern. mts