Laden...
Burgkunstadt
Kegeln

Baur SV Burgkunstadt trifft auf Angstgegner

In der Bayernliga Nord treffen die Kegler des Baur SV Burgkunstadt auf Bavaria Karlstadt. Die Unterfranken sind der Angstgegner der Burgkunstadter.
Artikel drucken Artikel einbetten
Patrick Kalb und die Burgkunstadter empfangen Angstgegner Bavaria Karlstadt. Thomas Carl
Patrick Kalb und die Burgkunstadter empfangen Angstgegner Bavaria Karlstadt. Thomas Carl

Dreimal musste Burgkunstadt in der Vorrunde seinem Gegner zum Sieg gratulieren. In allen drei Fällen möchte der Baur SV in der Rückrunde den Spieß umdrehen. In Versbach vergangene Woche ist das gelungen, nun soll Ähnliches gegen Bavaria Karlstadt gelingen. Los geht's am Samstag um 16 Uhr.

Mit Karlstadt kommt eine Mannschaft, gegen die Burgkunstadt in den letzten Jahren nur einmal gewann. Die Bavaria ist der Burgkunstadter Angstgegner. Und Karlstadt ist gut drauf.

Am vergangenen Wochenende fügte der Tabellenvierte dem Tabellenführer Eibach die erste Niederlage zu. Davon profitierte der Baur SV, der wieder im Rennen um die Meisterschaft ist. Ein Sieg würde den Druck auf Eibach erhöhen.

Doch die Bavaria war in den letzten Jahren immer ein unangenehmer Kontrahent. In der vergangenen Saison siegte der Baur SV nur auf eigener Bahn und dank eines Super-Ergebnisses von 3510 Holz. Um das wieder zu schaffen, werden Michael Carl und Patrick Kalb versuchen, kräftig vorzulegen. In der Mittelachse sind Johannes Partheymüller und Kevin Milde gefordert, das Startniveau zu halten. Peter Zapf und Nico Samel wechseln gegen Karlstadt ans Ende.

Verwandte Artikel