Mitfavorit Michael Raelert aus Rostock musste seinen Traum vom zweiten Sieg schon zu Beginn der Radstrecke begraben und kam als 39. ins Ziel.

30 Sekunden Rückstand nach dem Schwimmen

Bereits beim 1,9 Kilometer langen Schwimmen in der Bucht von Alcudia positionierte sich Dreitz mit 22:43 Min. im Starterfeld gut und wechselte mit 30 Sekunden Rückstand zur Spitze auf Position 14 auf die Radstrecke.
Dort lag Michael Raelert zunächst vorn. Der Rostocker stand aber nach drei Minuten mit einem Platten am Straßenrand, der sich nicht so schnell beheben ließ. Fast drei Stunden lang war Raelert auf der Radstrecke durch den malerischen Nord-Westen Mallorcas unterwegs, über die Dreitz in 2:10:14 Std. raste. Der Michelauer fuhr in einer eigenen Liga.