In der Nacht auf Sonntag hat es in der Region Lichtenfels zwei gewalttätige Auseinandersetzungen mit einem Leichtverletzten gegeben. Während einer Saisonabschlussfeier eines Fußballvereins aus Lichtenfels geriet ein 28-Jähriger mit einem 26-jährigen Mann aneinander. Der Ältere schlug dem Jüngeren mit der Faust gegen das linke Ohr, so dass das Ohrläppchen einriss und stark zu bluten anfing. Der 26-Jährige erstattete Anzeige wegen Körperverletzung. Danach wurde er im Klinikum Lichtenfels behandelt.

Während eines Festes in Woffendorf sind ein 23-jähriger sowie ein 25-Jähriger Mann in der Bar verbal aufeinander losgegangen. Der Streit eskalierte und sie schlugen sich gegenseitig mit den Fäusten. Anwesende Bekannte griffen ein und trennten die angetrunkenen Männer. Als Polizisten eintrafen, saß der 25-Jährige bereits in seinem Auto. Da er sichtlich angetrunken war und ein Alkoholtest einen Wert von über 1,0 Promille ergab, wurde sein Autoschlüssel eingezogen.