Am Sonntag gegen 20.00 Uhr fanden ein 27-Jähriger und sein 54-jähriger Begleiter einen verletzten 68-Jährigen auf der Hauptstraße in Redwitz an der Rodach liegend vor. Dies berichtet die Polizei.

Der Rentner lag mit dem Körper auf einer Verkehrsinsel, der Kopf ragte in die Fahrbahn. Gegenüber der gerufenen Polizeistreife gab der 68-Jährige an, dass er beim Überqueren der Fahrbahn von hinten einen starken Schlag bekommen habe, woraufhin er gestürzt sei.

Der 68-Jährige erlitt eine Beule an der Stirn und Schwürfwunden an den Händen. Sachdienliche Hinweise zum Tathergang erbittet die Polizeiinspektion Lichtenfels unter der Telefonnummer 09571/9520-0.