Herrliches Wetter lockte am Sonntagmorgen zahlreiche Oldtimer-Freunde zum dritten Oldtimer-Treffen der Scharfschützen-Gesellschaft am Wolfsanger, um die motorisierten Vehikels vergangener Jahre einmal ganz aus der Nähe zu bewundern. Neben Einzelliebhabern waren auch die organisierten "Deutz-Freunde" aus Unterneuses und die Oldtimer-Freunde Uetzing-Oberlangheim-Lahm dabei.

Mehr als 50 Oldtimer - Motorräder, Autos und Traktoren - waren zu sehen. Der älteste Traktor war ein Deutz, Jahrgang 1940. Sein Besitzer, Georg Hofmann aus Unterneuses, kaufte diesen Traktor von Richard Engelhardt aus Unterzettlitz. Dessen Söhne hatten kein Interesse an Oldtimern, und Georg Hofmann wollte unbedingt so einen alten Traktor besitzen.

Der Traktor mit seinen 1100 cm³ und elf PS wird noch mit einer Handkurbel angelassen.
Der Deutz ist der erste Traktor, der weltweit von einem Band lief und als erster Traktor in Serie ging.
Eine Besonderheit war auch der Talbot Matra Murena, ein dreisitziges Sportcoupé des Automobilherstellers Matra, das von Sommer 1980 bis Anfang 1984 produziert wurde. Er wurde als Nachfolger des Matra Simca Bagheera entworfen und im September 1980 auf dem Pariser Salon vorgestellt. Allerdings blieb ihm keine lange Bauzeit vergönnt: Die Produktion lief im Januar 1984 nach insgesamt 10 680 Exemplaren endgültig aus.

Seltenes und Kurioses

Auch der Triumph TR6 von Karl Höppel aus Grundfeld, Baujahr 1976, ist eine Rarität. Der Sechszylinder-Reihenmotor, der bei 2,5 Liter Hubraum 100 PS auf die Straße bringt, ist bestimmt nicht mehr oft auf Deutschlands Straßen zu sichten.

Die Honda Goldwing GL 1100 DX von Peter Trenz aus Prächting ist ebenfalls eine Seltenheit. Das Motorrad aus dem Jahr 1984 leistet bei 1100 cm³ 83 PS. Auch die 61-jährige Steyr-Puch 250 TF von Karl-Heinz Schütz aus Wolfsloch, Baujahr 1953, mit ihren 248 cm³ und zwölf PS ist eine Rarität und wird von ihrem Besitzer liebevoll gepflegt.

Etwas Besonderes ist auch der Eicher-Traktor von Hans-Georg Martin aus Unterneuses: Der passionierte Jäger hat seinen Traktor Baujahr 1957, mit 1470 cm³ mit 16 PS, nach mehreren Hüftoperationen umgebaut. Die Kletterei auf den Hochsitz ist dem Jäger zu beschwerlich geworden, also hat er kurzerhand an seinen Traktor einen Hochsitz angebaut.