Eine Personengruppe wurde vom Veranstalter aufgefordert das Festgelände zu verlassen. Dieser Aufforderung wollte diese nicht nach kommen, vielmehr kam es zu einer handfesten Auseinandersetzung zwischen einem 22-jährigen Mann aus der Gruppe und einem 32-jährigen Veranstalter.

Als der Veranstalter den 22-jährigen zum Ausgang brachte, trat dieser gegen die Hüfte des 32-jährigen Mannes. Der 22-jährige hat durch das Hinausbefördern in Richtung Ausgang ebenfalls Schürfwunden am Oberkörper davon getragen. Gegen beide Personen wird nun wegen Körperverletzung ermittelt. pol