Am Mittwoch gegen 13 Uhr wollte eine 37-Jährige ihren 11-Jährigen Sohn von einer Schule im Eichenweg abholen. Hierzu wartete sie in der Zufahrt zum Buswendeplatz und sah ihn schon entgegenkommen. Gleichzeitig befuhr ein 18-Jähriger mit seinem VW aus einem Parkplatz in dieser Zufahrt mit quietschenden Reifen in Richtung Wendeplatz und wieder zurück in Fahrtrichtung Eichenweg.

Die 37-Jährige beobachtete, dass ihr Sohn zur Seite springen musste, als der VW an ihm vorbeifuhr. Daraufhin stellte sich die 37-jährige Frau in die Fahrbahn und hielt den VW-Fahrer an. Als sie ihn auf sein Fehlverhalten ansprach, beleidigte der 18-Jährige die Frau. Den jungen Mann erwartet nun mehrere Anzeigen.