Dies ist der vollständige und unbearbeitete Bericht der Polizei. Es wurden keine redaktionellen Änderungen oder Kürzungen vorgenommen. 

Pressebericht der Polizeiinspektion Lichtenfels vom Sonntag, 10.10.2021

Verkehrszeichen entwendet

Lichtenfels. Am Samstagabend, um 23:45 Uhr, teilte eine Anwohnerin der Waldstraße in Seubelsdorf mit, dass soeben eine Gruppe Jugendlicher ein Verkehrsschild herausgerissen und mitgenommen hat. Anschließend lief die Gruppe in Richtung „Breiter Rasen“. Hinweise zu den Dieben erbittet die Polizeiinspektion Lichtenfels unter der Telefonnummer 09571/9520-0.

Pressebericht der Polizeiinspektion Lichtenfels vom Samstag, 09.10.2021

Verkehrsunfall verursacht und geflüchtet

Im Zeitraum von Donnerstagabend bis Freitagmorgen kam es in der Abt-Knauer-Straße im Ortsteil Klosterlangheim zu einem Verkehrsunfall. Ein bislang unbekannter Unfallverursacher war mit seinem Fahrzeug gegen eine Hangbefestigung eines dortigen Grundstückes gestoßen. Durch den Zusammenstoß wurde die Hangbefestigung weggerissen.

Dem Grundstücksinhaber entstand hierdurch ein Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Hinweise zum flüchtigen Unfallverursacher nimmt die Polizeiinspektion Lichtenfels unter der Tel.-Nr. 09571/95200 entgegen.

Längere Zeit zum Nachdenken ...

... hat nun ein 25-jähriger Lichtenfelser. Er wurde am Freitagnachmittag durch Zivilfahnder der Polizei im Stadtgebiet Lichtenfels verhaftet. Gegen den amtsbekannten Mann lagen gleich mehrere Haftbefehle vor. Nachdem er einem Haftrichter vorgeführt wurde, wurde er in eine Justizvollzugsanstalt verlegt. 

Vorschaubild: © fsHH/Pixabay