Ein 52-jähriger Mazda-Fahrer befuhr laut der Polizei am späten Dienstagabend die B173, als eine Rotte Wildschweine die Fahrbahn zwischen dem Kieswerk und einem Autohaus kreuzte. Trotz eines Ausweichmanövers erfasste der Fahrer einen Frischling, der bei dem Unfall getötet wurde.

Am Auto entstand ein Sachschaden von 2.000 Euro.