Vorgesehen sind zwei Gottesdienste unter Mitwirkung des Kirchenchors und der Kirchenband "Mini-Flauto-Rondo", ein gemütlicher Weinabend im Jugendheim "Villa" (ab 20 Uhr) und eine Kirchenführung. Die Altenkunstadter Sanktgeorgspfadfinder werden mit Bastelarbeiten dafür sorgen, dass auch den jungen Besuchern nicht langweilig wird. Die Mitglieder des Pfarrgemeinderats mit der Vorsitzenden Anni Gückel an der Spitze haben für das Fest umfangreiche Vorbereitungen getroffen. Angebote für Jung und Alt sollen die Gläubigen spüren lassen: "Wir alle gehören zusammen!" Das Programm beginnt am Samstag um 19 Uhr mit einem Abendgottesdienst in der Pfarrkirche "Mariä Geburt" unter Mitwirkung des Kirchenchors.

Der Festsonntag beginnt um 10 Uhr mit einem Familiengottesdienst. Ab 11 Uhr servieren Helfer auf dem Gelände der "Villa" Suppe und kleine kalte Gerichte. Nachmittags gibt es Kaffee und Kuchen. Wer möchte, kann den 52 Meter hohen Kirchturm empor steigen. Kirchenführungen sind für 14 Uhr und 16 Uhr geplant. Thomas Geldner wird über die Geschichte des 1537 eingeweihten Gotteshauses informieren. Die Mitglieder des Pfarrgemeinderats und freiwillige Helfer treffen sich am morgigen Samstag um 9 Uhr in der "Villa" zu den Aufbauarbeiten.

Seniorenfahrt nach Unterfranken


In das unterfränkische Weinbaugebiet führt eine Seniorenfahrt am Mittwoch, 17. Oktober. Die Ausflügler besuchen den Schwanberg, Sitz der evangelischen Schwesternschaft "Communität Casteller Ring", und pflegen in einer urigen Heckenwirtschaft die Geselligkeit. Auch junge Leute sind willkommen. Anmeldungen nimmt Seniorenbetreuerin Christa Weidner unter der Telefonnummer 09572/1874 entgegen.
Für die Neuwahl der Kirchenverwaltung am 18. November wurde ein Wahlausschuss gebildet. Dem Gremium gehören Pfarrer Norbert Lang, Helmut Natterer, Thomas Sieben aller, Karl Welsch und Ingrid Zapf an. Wahlvorschläge können bis 14. Oktober im Altenkunstadter Pfarrbüro abgegeben werden. In der Kuratie Maineck bilden den Ausschuss Norbert Dirauf, Brigitte Humbert, Klaus Müller, Heidi Stehl und Pfarrer Norbert Lang. In beiden Gemeinden liegen Vordrucke für Kandidatenvorschläge zum Mitnehmen bereit. bkl