Lichtenfels
Streit

Nachbarschaftstreit endet mit Anzeige

Ein Nachbarschaftstreit in Mistelfeld eskalierte am Donnerstagabend, als eine 74-Jährige zu Fall kam und sich leicht verletzte. Sie setzte unablässig eine Eisenstange wieder in den Boden, den ihr Nachbar immer wieder entfernte.
Symbolbild: Marcus Führer/dpa/lby
Symbolbild: Marcus Führer/dpa/lby
Am Donnerstagabend kam ein 37-jähriger Mann mit seinem Pkw nach Hause und wollte sich auf die Zufahrt zu seinem Haus im Fuchsweg in Mistelfeld stellen. Er entfernte eine Abgrenzung durch einen Eisenstab, um seine Beifahrertüre öffnen zu können, wie die Polizei mitteilt.

Dieser Eisenstab wurde jedoch von seiner Nachbarin wieder eingesetzt und anschließend von dem 37-Jährigen wieder entfernt. Die 74-jährige Frau kam während des Hin und Hers zu Fall und verletzte sich leicht. Sie erstattete nun Anzeige wegen vorsätzlicher Körperverletzung.