Toter Hund in Wald entdeckt - wie kam der Hund dahin? Die Polizei aus Lichtenfels sucht aktuell nach Menschen, die zur Auflösung eines Hundekadavers in einem Waldgebiet in Oberfranken beitragen können. Darüber berichtet die Polizeiinspektion Lichtenfels.

Am Donnerstagmorgen (05.03.2020) hat ein 48-jähriger Mann beim Spaziergehen im Waldgebiet zwischen Seehof und Neuensorg (Kreis Lichtenfels) die unschöne Entdeckung gemacht. Dort hatte jemand einen toten Hund entsorgt. Aufgrund des Zustandes vermutet die Polizei, dass das Tier bereits seit dem Wochenende dort gelegen haben muss.

Lichtenfels: Toter Hund in Wald entsorgt - Zeugen sollen sich melden

Eine Überprüfung durch das Tierheim ergab keinen Hinweis auf einen Besitzer. Deswegen ist es wichtig, dass sich Zeugen des Geschehens melden sollen. Menschen, die verdächtige Wahrnehmungen in Bezug auf den "Entsorger" gemacht haben werden laut Polizei gebeten, sich unter der Telefonnummer 09571/9520-0 mit der Polizeiinspektion Lichtenfels in Verbindung zu setzen.