Bis einschließlich 27. Januar dürfen insgesamt rund 3400 Unternehmensvertreter aus dem IHK-Gremium Lichtenfels 30 Vertreterinnen und Vertreter ins IHK-Gremium wählen, wie die IHK für Oberfranken Bayreuth berichtet.

Aus dem IHK-Gremium werden sieben Vertreter in die IHK-Vollversammlung mit ihren 85 Vertretern gewählt. "Das oberste Organ der IHK legt die Richtlinien der IHK-Arbeit fest und ist zuständig für alle Angelegenheiten, die für oberfränkische Wirtschaft relevant sind."

Ein "Urgestein" des IHK-Gremiums Lichtenfels sei Roberto Bauer (Roberto Bauer Herrenmoden im Stadttor, Lichtenfels), Mitglied im IHK-Gremium seit 1991 und in der IHK-Vollversammlung seit 2012. Für die neue Legislaturperiode 2022 bis 2027 kandidiert er nicht mehr. "Nach so langer Zeit im Gremium, eine Berufung, die ich immer gerne wahrgenommen habe, wird es Zeit, dass sich Jüngere um die Geschicke der Lichtenfelser Wirtschaft kümmern", wird Roberto Bauer zitiert.