Am Freitagmorgen kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Lichtenfels in der Mainau mehrere Ladengeschäfte bzgl. der Einhaltung der herrschenden 2G-Regel. Dabei stellten die Beamten in einem Bekleidungsgeschäft fest, dass dort weder Hinweisschilder auf die bestehende Regel hinwiesen noch, dass die Mitarbeiter die eingehenden Kunden bezüglich der Regelung kontrollierten. Nach Rücksprache mit dem Landratsamt Lichtenfels erhält der Verantwortliche nun eine Anzeige nach dem Infektionsschutzgesetz, das berichtet die Polizei am Samstag.