Umweltschutz, Tourismus, soziale Projekte, familienfreundliches Umfeld, Digitalisierung, regionales Einkaufen - das Themenspektrum für eine nachhaltige Regionalentwicklung im Landkreis Lichtenfels ist groß. Innovative Ideen sind gesucht: Bürgerinnen und Bürger sind aufgerufen, ihre Vorschläge im Rahmen der Regionalkonferenz am 17. Mai 2022 um 18 Uhr in der ehemaligen Synagoge in Lichtenfels einzubringen.

Wie das Landratsamt Lichtenfels erklärt, fördert LEADER eine Vielzahl von Projekten, die den ländlichen Raum stärken und entwickeln. Ab 2023 können dazu neue Anträge zu den verschiedensten Themengebieten gestellt werden. Die LEADER-Förderungen dienen der langfristigen und nachhaltigen Entwicklung des Landkreises.

Grundlage der Förderung ist ein Konzept, das Ziele für den Landkreis festlegt. Hier sind die Bürger*innen, lokale Vereine, Initiativen aufgerufen, ihre Ideen und Projekte einzubringen. Gelegenheit dazu bietet die Regionalkonferenz am 17. Mai 2022 um 18 Uhr in der ehemaligen Synagoge in Lichtenfels. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Wer keine Zeit und Möglichkeit hat, an der Regionalkonferenz teilzunehmen, kann jederzeit seine Ideen online unter www.leaderlichtenfels2023.de einbringen.