Bereits am Donnerstag (05. Mai 2022) hat eine Autofahrt für eine 19-Jährige aus dem Landkreis Lichtenfels und ihren 22-jährigen Begleiter auf der A73 bei Bad Staffelstein mit einer Anzeige und einer Blutentnahme geendet. Eine Streife der Coburger Verkehrspolizei hielt im Rahmen einer Kontrolle die 19-Jährige gegen 15.15 Uhr auf der A73 an. 

Bei dem 22-jährigen Beifahrer wurde eine geringe Menge Marihuana gefunden sowie Tabletten, die dem Betäubungsmittelgesetz unterliegen.

Anzeige: Fahrerin (19) unter Drogeneinfluss auf der A73 unterwegs

Die 19-Jährige stand zudem unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln und räumte überdies ein, am Vorabend Marihuana konsumiert zu haben. Sie musste die Beamten für eine Blutentnahme ins Lichtenfelser Krankenhaus begleiten. 

Die Fahrerin muss nun unter anderem mit einer Anzeige nach dem Straßenverkehrsgesetz und weiteren Folgen für ihre Fahrerlaubnis rechnen. Der 22-Jährige muss sich nach dem Betäubungsmittelgesetz verantworten.  

Vorschaubild: © marekbidzinski/Adobe Stock (Symbolbild)