Eine höchstgefährliche Begegnung hatte am Freitag, gegen 23.30 Uhr, eine junge Dame aus Coburg, als sie mit ihrem Auto auf der B 173 von Hochstadt in Richtung Lichtenfels fuhr. Dies berichtet die Polizei.

Kurz nach dem Ortsende Hochstadt wurde sie von zwei Fahrzeugen überholt. Das zweite Fahrzeug überholte trotz Gegenverkehrs. Um dem Überholer einen Frontalzusammenstoß zu ersparen, musste sie eine Vollbremsung durchführen.

Bei dem überholenden Fahrzeug handelte es sich um einen blauen VW Golf mit Kronacher Kennzeichen. Im weiteren Verlauf der B 173 fuhren die beiden Fahrzeuge, die sie überholt hatten mehrere hundert Meter nebeneinander und täuschten mehrfach an, sich gegenseitig von der Fahrbahn abzudrängen.

Zeugen, die hierbei gefährdet wurden, oder Angaben zu den beiden Fahrzeugen machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Lichtenfels oder einer anderen Polizeidienststelle zu melden.