Am Freitag gegen 15.30 Uhr fielen einer Streife der Polizeiinspektion Lichtenfels vier Jugendliche im Alter zwischen 13 und 16 Jahren am Spielplatz in der Wassergasse in Lichtenfels auf.

Bei der Kontrolle der mitgeführten Taschen wurde von den Beamten eine Wasserpfeife aufgefunden, berichtet die Polizei in einer Mitteilung.
Um einen Tabakmissbrauch zu verhindern, oder schlimmeres, wurde die Wasserpfeife sichergestellt und die Mutter des Mädchen verständigt, bei der sie gefunden worden war. Die Pfeife und die Tochter wurden der Mutter übergeben.
Anschließend führten die Jungen und Mädchen freiwillig eine Säuberungsaktion auf dem Spielplatz durch.