Am Sonntagmorgen kurz vor fünf Uhr stellte eine Streife der Polizei Lichtenfels einen Radfahrer in Lichtenfels "An der Leite" fest. Auffallend war, das er trotz der kalten Nacht nur mit Boxershorts bekleidet unterwegs war.

Er wurde von der Streife angehalten und zu seiner spärlichen Bekleidung befragt. Dabei stellte sich heraus, dass sich der junge Mann aus der Wohnung und schließlich sogar aus dem Mehrfamilienhaus in Lichtenfels selbst ausgesperrt hatte und jetzt mit dem Rad von seinen Eltern in Michelau den Reserveschlüssel holen wollte.

Die Beamten boten ihm an, ihn zu seinen Eltern und dann mit dem Schlüssel zu seinem Wohnhaus zu fahren. Aufgrund der niedrigen Temperaturen nahm der junge Mann das Angebot dankend an. Nach Abholung des Schlüssels und der Vervollständigung seiner Bekleidung wurde er sogar noch zu seinem abgestellten Fahrrad gebracht, um dieses zurück zur Wohnung zu fahren.