Notwendiges muss sein, auf Luxus wird verzichtet - die Haltung von Bürgermeister Bernhard Storath bei der jüngsten Bürgerversammlung im Ebensfelder Pfarrheim war unmissverständlich. Und es sind nicht wenige notwendige Maßnahmen, die anstehen und die Kassen der Kommune belasten.

Rund 50 interessierte Bürger hießen der Bürgermeister und einige weitere Vertreter der Gemeindeverwaltung im Pfarrsaal willkommen. Beim kurzen Rückblick auf in 2014 umgesetzte Maßnahmen ließ Storath die Anschaffung des neuen Mehrzweckfahrzeugs der Ebensfelder Feuerwehr nicht unerwähnt und lobte auch, wie schön die dank der Familie Zeitler stets geöffnete, nun aufwändig renovierte Friedhofskapelle in Ebensfeld geworden sei.