In einem Supermarkt in der Seewiese kam es am späten Samstagnachmittag zu einem Streit zwischen dem Personal und einem Kunden . Der besagte Kunde weigerte sich beharrlich, eine Maske aufzusetzen und den Mindestabstand einzuhalten. Ihm wurde schließlich das Abkassieren seiner Waren, welche er bereits auf das Band gelegt hatte, verweigert. Als das Personal begann, die Waren vom Band zu nehmen, nahm die bislang unbekannte männliche Person einen Tetrapack Kinderpunsch und warf diesen auf das Band, so dass er dabei platzte. Ihm wurde daraufhin Hausverbot erteilt, was der Unbekannte zum Anlass nahm, den Filialleiter zu bedrohen. Noch vor Eintreffen der Polizei hatte sich der Randalierer aus dem Staub gemacht. Zeugen, die Hinweise auf die Person geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Lichtenfels unter der Telefonnummer 09571/95200 zu melden.