Wa-rum das Märzen Märzen heißt, dafür gibt es zwei Erklärungsansätze. Bei beiden ist jedoch klar, dass der namensgebende März eine wichtige Rolle spielt, da in diesem Monat die Brauer in früheren Zeiten zum letzten Mal brauen konnten, bevor sie in den wärmeren Monaten eine Zwangspause einlegen mussten. Albrecht V. von Bayern (1550 - 1579) verhängte einerseits ein Brauverbot von April bis September, um die Brandgefahr einzudämmen. Aererseits spielten aber auch die Temperaturen eine wichtige Rolle: vor der Erfindung der Kältemaschine war es ab April schlichtweg zu warm, um untergäriges Bier zu brauchen. Dies verlangte den Braumeistern einiges an Erfindungsreichtum ab.